06.10.2020, Sieg gegen Burggrub

Kreisklasse 4 Coburg/Kronach

SG Nordhalben -  1. FC Burggrub  4:2 (1:0)

SR: Harald Welsch, Lahm/Hesselbach

Zuschauer: 180

Tore:
• 1:0 Mohler (FE) 11‘
• 2:0 Thiel 47‘
• 3:0 Thiel 57‘
• 3:1 Zähter
• 3:2 Huber
• 4:2 Braunersreuther 91‘

Bericht:

Nach zähem Beginn in dem sich beide Teams zu viele Abspielfehler im Spielaufbau leisteten blieb dieses Kirchweihspiel zunächst hinter den Erwartungen zurück. Ein berechtigter Foulelfmeter den Mohler sehr sicher versenkte brachte die vorzeitige Führung der SGN. Die Burggruber standen in der Defensive sicher und ließen so keine großen Torchancen der Gastgeber zu. Sven Brand tauchte zweimal alleine vor dem Gästekeeper auf doch dieser war nicht zu überwinden.
Zu Beginn der 2. Spielhälfte wurde Thiel zweimal mustergültig von seinen Nebenleuten bedient und dieser erhöhte mit seinem Doppelschlag zum scheinbar beruhigenden 3:0. Nun bestimmten die nie aufsteckenden Gäste dieser Partie und verkürzten binnen 5 Minuten mit sehenswerten Treffern zum 3:2. Dieses Kirchweihspiel hatte es nun in sich und es entwickelte sich zu einer engen Kiste für die SGN. Burggrub agierte meist mit langen Bällen und war stehts brutal gefährlich.
Die junge Heimelf nahm diesen offenen Schlagabtausch mit großen Selbstbewusstsein an und markierte in der Schlussphase durch den gut aufspielenden Braunersreuther der einen Abpraller aus 14 Metern eiskalt verwertete letztendlich zum verdienten 4:2 Heimsieg.