24.09.2020, Sieg gegen Windheim

Kreisklasse 4 Coburg/Kronach

SG Nordhalben -  TSV Windheim 2:1 (1:1)

Zuschauer: 110

Bericht:

SG Nordhalben versüßt sich den Auftakt mit Heimsieg

Die erste Viertelstunde der Partie war geprägt von vielen Mittelfeldszenen und der ein oder anderen Halbchance für beide Mannschaften wobei Windheim die klarere Möglichkeit hatte, jedoch an D. Centner scheiterten. Die Gäste agierten überwiegend mit langen Bällen über die Flügel während die SG versuchte sich durch das Zentrum zu kombinieren. Nach einer Ecke getreten von S. Zitzmann köpfte C. Mohler in der 18. Spielminute zur 1:0 Heimführung. Im Anschluss drehte sich der Wind etwas, sodass die Gäste in der 29. Minute den 1:1 Ausgleich erzielen konnten. Hier stand A. Fehn frei vor dem Keeper der SG und versenkte eiskalt in die Maschen. Mit diesem Ergebnis ging es in die Kabinen.
In der zweiten Halbzeit stand die SG gegen unzählige Flanken hinter die Abwehrreihe sicher und konnte mit der Zeit den Heimvorteil nutzen. So kam was kommen musste, nach seiner Einwechslung schoss F. Schreiner die SG zum Sieg in der 65. Minute. Es konnten noch einige Ecken beobachtet werden, doch da auf beiden Seiten der berühmte letzte Meter fehlte kam es zu keiner weiteren Wendung im Spielergebnis.
Die 110 Zuschauer sahen ein faires Spiel welches vom souveränen und kommunikativen Herrn R. Gossrau geleitet wurde.