01.06.2019, Sommerturnier 2019

1. Runde:  SG Sonneberg - FC Nordhalben 3 : 1

Brett 1: Hartleb Christopher - Burgemeister Wolfgang 1:0
Brett 2: Geisensetter Franz - Wunder Horst 1:0
Brett 3: Brückner Klaus - Wunder Stefan 0:1
Brett 4: Matthäi Egon - Müller Sven 1:0

In der 1.Runde des Sommerturniers verlor Nordhalben klar bei der SG Sonneberg. Ein Bauerngewinn von Horst Wunder brachte zwar Vorteil, doch seine unsicher Königsstellung konnte Franz Geisensetter zu einem Mattangriff nutzen. (1:0) Stefan Wunder musste das Remisangebot von Klaus Brückner ablehnen und kam auf Grund seiner Freibauern zum Sieg. (1:1). Wolfgang Burgemeister hatte in Christopher Hartleb den schwersten Gegner. In bereits schwieriger Stellung überschritt er im 29. Zug die Zeit. (2:1) (30Züge in 90 Min.) Sven Müller versuchte daraufhin gegen Egon Matthäi zu gewinnen, dieses gelang nicht und er verlor sogar seine ausgeglichene Partie.

2. Runde:  spielfrei

3. Runde: FC Nordhalben besiegt SK Weidhausen

In der 3.Runde des Sommerturniers war der SK Weidhausen in Nordhalben zu Gast. Horst Wunder kam gegen Olaf Knauer nach Bauerngewinn in Vorteil und lies sich den Sieg nicht mehr nehmen. Stefan Wunder konnte gegen Rüdiger Günther die Partie ausgeglichen gestalten. Nach der Zeitkontrolle versuchte der Weidhausener im Angriff die Partie zu entscheiden, doch der Gegenangriff von Stefan führte zum 2:0. Hilmar Stumpf gewann bereits in der Eröffnung einen Bauern und bot beim Stande von 2:0 remis, was sein Gegner Gert Schillg annehmen musste. In der letzten Partie konnte Hans Scherbel die vielen Drohungen welche Tom Carl aufstellte nicht abwehren und mußte nach fast 4 Stunden Spielzeit aufgeben.

Ergebnisse 3. Runde Sommerturnier, 24. Mai 2019:
SK Michelau - Kronacher SK 2 : 2
FC Nordhalben - SK Weidhausen I 2,5 : 1,5
SG Sonneberg - Steinwiesen 2,5 : 1,5
SK Weidhausen II - TSV Tettau 1 : 3

4. Runde am 14.06.19:
Kronacher SK - SG Sonneberg
FC Nordhalben - SK Michelau SK
Weidhausen I - SV Neustadt
TSV Tettau - SC Steinwiesen SK
Weidhausen II spielfrei