16.04.2019, Rückblick auf die Saison 2018/19

Rückblick Saison 2018/19

Vor wenigen Tagen ging für die beiden Nordhalbener Mannschaften die Spielzeit 2018/19 zuende. Bei den Jungen verschaffte der 2. Platz in der Kreisliga des Vorjahrs die Einstufung in die Bezirksliga. Diese Klasse erwies sich für unser Team als zu spielstark. So gelangen nur zwei Unentschieden und man landete mit 2:22 Punkten auf dem letzten Tabellenplatz. Im Pokalwettbewerb schied der FC in der ersten Runde aus. Der Führung mit Hans Scherbel und Lukas Ellinger sowie den Jungen muss Dank und Lob gezollt werden. Mit nur vier verfügbaren Spielern und den schwierigen Aufgaben, versuchte jeder FC-Akteur sein Bestes zu geben. Erfreulich, dass alle Begegnungen durchgeführt werden konnten. Die Herren, angetreten in der Bezirksklasse A Kronach, hatten nach dem Verlust von drei Stammkräften eine schwere Saison vor sich. So hieß das erklärte Ziel Klassenerhalt. Mit einer Mischung aus erfahrenen Spielern und jungen Leuten konnte Platz sieben (13:23 Punkte) unter zehn Mannschaften erreicht werden, Damit war der Verbleib in der Bezirksklasse geschafft, was positiv zu bewerten ist. Eine starke Leistung lieferte der FC in den Pokalspielen für Bezirksklassenmannschaften im Bereich Oberfranken-Ost. Nach fünf überstandenen Runden ereichte man das Endturnier der besten vier Teams und schloss mit dem dritten Rang ab. Dank an Gerd Hornfeck, der sich vorbildlich um Aufstellungen und Organisation kümmerte.

Gerhard Wachter, Abteilungsleiter Tischtennis